Christbaumschafe

article-0-183D6263000005DC-187_634x465lambs-2

Diese Schafrasse stammt ursprünglich aus der engl. Grafschaft Shropshire und wurde 1883 erstmals im Herdebuch erwähnt. Die in England vorherrschende Fleischschafrasse wird hauptsächlich zur Landschaftspflege eingesetzt. Allein reinrassige Shropshire-Schafe haben bewiesen, dass sie sowohl Nadelbaum- wie auch Obstbaumkulturen zuverlässig beweiden ohne die Zweige zu verbeißen oder die Rinde der Bäume zu schälen. Diese Fähigkeit ist auf ihr angeborenes, selektives Fressverhalten zurückzuführen, welches durch ein richtiges Weidenmanagement unterstützt wird.
Auch bei kargem Futterangebot können sie aufgrund ihrer guten Grundfutterverwertung noch hohe Leistungen erbringen!
So eroberten die Shropshire-Schafe über Dänemark unseren Kontinent und wurden Anfang der 90er erstmals nach Deutschland importiert. Aufgrund ihrer besonderen und einzigartigen Eigenschaften weckten sie schnell auch bei unseren Schafexperten in Österreich reges Interesse. Ende der 90er wurden sie nach Oberösterreich importiert und sollten bald regen Anklang vor allem unter Christbaum-Züchtern finden.